Tagesordnungspunkt

TOP Ö 4: Interkulturelle Tage 2016
Beteiligung des Integrationsrates am Stadtjubiläum 2016

BezeichnungInhalt
Sitzung:02.09.2015   I-Rat/003/15 
Beschluss:verändert beschlossen
Vorlage:  T 02/0130/15 

Der Integrationsrat der Stadt Wesel beschließt einstimmig

 

folgenden veränderten Beschluss:

 

Die Interkulturellen Tage 2016 werden vom 08.09. bis 10.09.2016 stattfinden.

 

Mit der Ausstellung „Vesalia Hospitalis“ werden die Interkulturellen Tage eröffnen. Der „Bunte Markt der Möglichkeiten“ wird am 10.09.2016 zusammen mit dem 70. Geburtstag der VHS veranstaltet.


Frau Fritz informiert über den Vorschlag von Neidhart Kuhrke, im Rahmen des Stadtjubiläums „Tanzaufführungen verschiedener Kulturen“ vorzuführen. Diesen Vorschlag hatte Herr Kuhrke beim Projektbüro Stadtjubiläum eingereicht. Das Projektbüro hat den Vorschlag an den Integrationsrat weitergeleitet, da „Tanzaufführungen von verschiedenen Kulturen“ zum Themenbereich des Integrationsrates gehört. Die Umsetzung / Realisierung dieses Vorschlages läge in den Händen des Integrationsrates.

 

In der Sitzung anwesend sind die Künstler Frau Florenz-Reul und Herr Weidemann. Sie stellen ihr Konzept für eine Ausstellung mit dem Titel „Vesalia Hospitalis“ vor. Diese Ausstellung soll im Rahmen der Interkulturellen Tage im Jubiläumsjahr 2016 im Rathaus gezeigt werden.

 

Frau Hillefeld fragt, ob Herr Kuhrke zu der heutigen Sitzung eingeladen wurde.

 

Frau Westkamp informiert darüber, dass die Anregung von Herrn Kuhrke allgemeiner Natur war und im Rahmen des Aufrufes an die Bürgerinnen und Bürger zur Beteiligung an der Gestaltung des Stadtjubiläums im nächsten Jahr erfolgte. Eine Umsetzung der Idee durch Herrn Kuhrke war dabei nicht vorgesehen.

 

Frau Florenz-Reul und Herr Weidemann sind in die heutige Sitzung eingeladen worden, weil sie ihre Idee auch umsetzen wollen. Frau Florenz-Reul und Herr Weidemann stellen ihr Ausstellungskonzept vor. Die Künstler möchten Menschen fotografieren, die ursprünglich ihre Heimat nicht in Wesel hatten, mittlerweile aber in Wesel heimisch geworden sind und hier auch Arbeit gefunden haben.

Herr Weidemann wird verschiedene Personen an ihrem Arbeitsplatz fotografieren. Frau Florenz-Reul wird Kinderbilder der jeweiligen Personen malen. Im Anschluss werden beide Arbeiten künstlerisch miteinander verbunden.

Es soll deutlich werden, dass die Menschen sich in Wesel heimisch fühlen und ihre Integration gelungen ist.

Die Idee der Ausstellung wird von den Integrationsratsmitgliedern befürwortet.

 

Im Jahr des Stadtjubiläums feiert die Volkshochschule ihr 70jähriges Bestehen. Der Leiter der VHS, Andreas Brinkmann, hat vorgeschlagen, den Tag der offenen Tür, der aus diesem Anlass am 10.09.2016 geplant ist, in den „Bunten Markt der Möglichkeiten“ einzubinden.

Frau Hillefeld unterstützt den Vorschlag, die Interkulturellen Tage 2016 mit dem Geburtstag der VHS zu verbinden. ausdrücklich

 

Frau Westkamp fasst nochmals kurz zusammen, dass Ausstellungskonzept und der Vorschlag von Herrn Brinkmann befürwortet werden.

 

Bei der Planung wurde bedacht, dass Ramadan 2016 nicht in diesen Zeitraum fällt. (Anmerkung der Geschäftsführung: Vom 06. Juni bis 04. Juli 2016 ist Ramadan.)

 

Die Interkulturellen Tage 2016 werden vom 08.09. bis 10.09.2016 stattfinden. Am Donnerstag, 08.09.2016, sollen die Interkulturellen Tage 2016 mit der Ausstellung „Vesalia Hospitalis“ beginnen.

 

Die Integrationspreisverleihung ist für Freitag, 09.09.2016, vorgesehen. Sie soll im nächsten Jahr in der Aula der Musik- und Kunstschule stattfinden.

Am Samstag, 10.09.2016, findet der „Bunte Markt der Möglichkeiten“ zusammen mit dem Tag der Offenen Tür zum 70jährigen Bestehen der VHS statt.

Frau Westkamp regt an, in Verbindung mit der Ausstellung eine Broschüre zu erarbeiten, ähnlich wie es zur Ausstellung über sogenannte „Gastarbeiter“ geschehen ist.

Über den Vorschlag von Herrn Kuhrke, Tanzaufführungen unterschiedlicher Kulturen zu präsentieren, wird in der heutigen Sitzung nicht abschließend entschieden.