Tagesordnungspunkt

TOP Ö 17: Antrag der Fa. Menting + Bresser oHG auf Durchführung eines Planfeststellungsverfahrens gemäß § 68 Abs. 1 WHG zur Herstellung eines Gewässers durch Abgrabung auf den Grundstücken in Wesel, Gemarkung Bislich, Flure 22 und 23 ("Visselsches Feld Süd")

BezeichnungInhalt
Sitzung:15.09.2010   StEA/005/10 
Beschluss:einstimmig beschlossen
Vorlage:  FB 1/1504/10 

Herr Hovest merkt an, dass die Formulierungen in den Vorlagen zu Top 17 und 18 (Stellungnahme der Verwaltung) bezüglich der Maßnahmen zur Herstellung des Seenverbundes unterschiedlich sind.

Herr Klein-Hitpaß stellt klar, dass die Firma Suhrborg & Co. GmbH in jedem Fall verpflichtet ist, die Maßnahmen zur Herstellung des Seenverbundes auf der Basis des NFN-Strukturkonzeptes durchzuführen.

 

Nach kurzer Diskussion fasst der Ausschuss für Stadtentwicklung einstimmig folgenden

 

Beschlussvorschlag:

 

Der Rat der Stadt Wesel beschließt der Ausgrabung „Visselsches Feld Süd“ zuzustimmen und beauftragt die Verwaltung zur Abgabe einer Stellungnahme im Sinne der vorliegenden Vorlage an die genehmigende Kreisverwaltung.