Tagesordnungspunkt

TOP Ö 7: 44. Änderung des Flächennutzungsplanes der Stadt Wesel
(Bereich Nahversorgung Schepersfeld / Fusternberg)
- Einleitungsbeschluss

BezeichnungInhalt
Sitzung:15.09.2010   StEA/005/10 
Beschluss:einstimmig beschlossen
Vorlage:  FB 1/1481/10 

Herr Prior  erklärt, dass der an der Schermbecker Landstraße zwischen Fusternberg und Schepersfeld angesiedelte Discounter seine Einzelhandelsverkaufsfläche erweitern will. Da dies eine Erweiterung in die Großflächigkeit bedeutet, besteht  die Notwendigkeit, die Entwicklung an diesem Standort  planerisch entsprechend dem Einzelhandelsgutachten zu steuern.

Anhand des Geltungsbereichsplanes erklärt er die beabsichtigte Änderung.

 

Herr Link weist darauf hin, dass die Nahversorger in Fusternberg und Schepersfeld durch die Änderung nicht beeinträchtigt werden dürfen.

 

Nach kurzer Aussprache fasst der Ausschuss für Stadtentwicklung einstimmig folgenden

 

Beschlussvorschlag:

 

Der Rat der Stadt Wesel beschließt die Einleitung des Verfahrens zur 44. Änderung des Flächennutzungsplanes der Stadt Wesel für den räumlichen Geltungsbereich, der als Anlage ____ der Originalniederschrift beigefügten Karte umgrenzt ist.

 

Das Planungsziel ist, die Entwicklung des Einzelhandels in den Ortsteilen Schepersfeld und Fusternberg im Sinne des Einzelhandelsgutachtens aus dem Jahre 2006 zu lenken. Somit sollen die Voraussetzungen geschaffen werden, um die Nahversorgung in den Ortsteilen gewährleisten und auf Dauer sichern zu können.

 

Die Verwaltung wird beauftragt, auf der Grundlage der heute vorgelegten städtebaulichen Vorstellungen den Scoping, die Behördenbeteiligung sowie die frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung durchzuführen.