Tagesordnungspunkt

TOP Ö 6: Fonds "Wesel für Kinder"

BezeichnungInhalt
Sitzung:19.07.2011   SozA/002/11 
Beschluss:Kenntnis genommen
Vorlage:  FB 6/1919/11 
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Vorlage Dateigrösse: 24 KB Vorlage 24 KB

Herr Rüssel gibt an, dass mit dem Beschluss des Sozialausschusses vom 25. 9. 2008 und dem damit verbundenen Fonds Wesel für Kinder etlichen Eltern geholfen werden konnte, schulische Aufwendungen für verschiedenste Zwecke und Einzelfälle zu finanzieren.

Die Verwaltung geht davon aus, dass bis Ende des nächsten Schuljahres die in den Jahren 2009 und 2010 zur Verfügung gestellten Mittel von den Schulen verausgabt werden.

 

Für das Jahr 2011 wurde der Spendenaufruf inzwischen versandt. Mit den Haushaltsmitteln von 5.000 Euro stehen jetzt bereits 7.000 Euro zu Verteilung bereit, so dass mit voraussichtlich weiteren Spenden gesichert ist,  auch in Zukunft in vielen Fällen aus dem Fonds Unterstützungsleistungen im vorgesehenen Sinne gewähren zu können.

Weil das ab 1. 1. 2011 geltende Bildungs- und Teilhabepaket für den dort genannten Personenkreis greift, können sich die Hilfen aus dem Fonds Wesel für Kinder weiterhin auf den Personenkreis der Eltern konzentrieren, der ebenfalls in schwierigen wirtschaftlichen Verhältnissen lebt und dem es schwerfällt, Aufwendungen für schulische Zwecke seiner Kinder zu finanzieren.

 

Nach kurzer Diskussion nimmt der Sozialausschuss Kenntnis.