BezeichnungInhaltBezeichnungInhalt
Name:IV/2314/12  
Art:Vorlage zur Kenntnis  
Datum:02.05.2012  
Betreff:Beschilderung bei Ansiedlung von Gewerbebetrieben und eines Baumarktes an der Robert-Bosch-Straße
Ausweitung des Gewerbebetriebes
- Antrag der SPD-Fraktion vom 13.03.2012
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Vorlage Dateigrösse: 144 KB Vorlage 144 KB
Dokument anzeigen: Anlage 1 - Antrag der SPD-Fraktion vom 13.03.2012 Dateigrösse: 1 MB Anlage 1 - Antrag der SPD-Fraktion vom 13.03.2012 1 MB
Dokument anzeigen: Anlage 2 - Lageplan Hagerstownstraße/ Robert-Bosch-Straße Dateigrösse: 481 KB Anlage 2 - Lageplan Hagerstownstraße/ Robert-Bosch-Straße 481 KB

 

Sachdarstellung/Begründung zur Kenntnis:

 

Unter Hinweis auf Probleme in der Anfahrt des Baumarktes STEWES an der Robert-Bosch-Straße bittet die SPD-Fraktion im Rat der Stadt Wesel mit dem in Kopie beigefügten Schreiben um Bericht im Ausschuss für Bürgerdienste, Sicherheit und Verkehr zur Beschilderung bei der Ansiedlung von Gewerbebetrieben und eines Baumarktes an der Robert-Bosch-Straße. Ferner bittet die SPD-Fraktion um eine wohlwollende Prüfung der Erweiterungspläne dieses Gewerbegebietes.

 

Die Verwaltung berichtet hierzu wie folgt:

 

Der Landesbetrieb Straßen NRW, Regionalniederlassung Niederrhein, Außenstelle Wesel, hat Herrn Vogt auf Anfrage mitgeteilt, dass die Anbringung von Hinweisschildern „STEWES“ im Zusammenhang mit der amtlichen Wegweisung im Kreuzungsbereich „Hagerstownstraße (B 70) / Am Schepersfeld“ nicht genehmigungsfähig sei. Die übrige im Verlauf der Schermbecker Landstraße angebrachte Beschilderung wird offensichtlich geduldet.

 

Aus der Innenstadt kommend ist vor der Kreuzung der Schermbecker Landstraße mit der Hagerstownstraße ein Hinweis „STEWES – rechtsweisend“ vorhanden.

 

Die Anbringung eines Hinweisschildes zum Baumarkt wäre darüber hinaus an der Einmündung der Robert-Bosch-Straße in die Straße „Am Schepersfeld“ möglich.

 

Im Kreuzungsbereich „Hagerstownstraße (B 70) / Am Schepersfeld“ wird seitens des Landesbetriebes Straßenbau NRW lediglich ein allgemeiner Hinweis auf das Gewerbegebiet „Am Schepersfeld“, jedoch keine Beschilderung auf bestimmte Firmen zugelassen.

 

Die von Herrn Vogt vorgeschlagene Erweiterung des Gewerbegebietes wird im Bereich Stadtentwicklung beraten.