BezeichnungInhaltBezeichnungInhalt
Name:FB 2/2805/13  
Art:Vorlage zur Kenntnis  
Datum:24.05.2013  
Betreff:Toilettenanlagen an den städtischen Schulen
- Antrag der SPD-Fraktion vom 19.06.2013 -
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Vorlage Dateigrösse: 176 KB Vorlage 176 KB
Dokument anzeigen: Antrag SPD zu Toilettensituation 2013.06.19 Dateigrösse: 665 KB Antrag SPD zu Toilettensituation 2013.06.19 665 KB
Dokument anzeigen: Bestandsaufnahme WC-Anlagen-4 Dateigrösse: 31 KB Bestandsaufnahme WC-Anlagen-4 31 KB

Sachdarstellung/Begründung zur Kenntnis:

 

Mit Schreiben vom 19.06.2013 beantragt die SPD-Fraktion im Rat der Stadt Wesel, einen Bericht über die Situation der Schultoiletten in Wesel abzugeben und darüber, ob es in letzter Zeit zu Beschwerden bezüglich verdreckter Toiletten kam.

 

Die Toilettenanlagen an den städtischen Schulen in Wesel sind in einem funktional guten Zustand, aber häufig schon alt und nicht immer schön. Anliegende Liste zeigt einen Überblick über die letzten Sanierungen der einzelnen Anlagen. In der Sitzung können die entsprechenden Fotos dazu gezeigt werden.

 

Für den Zustand der Toilettenanlagen ist neben dem technischen Zustand das Nutzerverhalten von entscheidender Bedeutung. Unterschiedliches Nutzerverhalten sorgt für sehr unterschiedliche Ergebnisse. Teilweise werden in den Schulen in eigener Verantwortung Toilettenfrauen eingesetzt. Der Gebäudeservice dagegen ist für den technisch funktionalen Zustand verantwortlich. Dort, wo Reparaturen erforderlich sind (z.B. verstopfte Rohre), wird umgehend gehandelt. Durch tägliche Reinigung wird nach Möglichkeit für einen hygienischen Zustand gesorgt. Das Geruchsproblem ist jedoch nicht immer in den Griff zu bekommen. Insbesondere Urin in den Fugen riecht sehr stark und anhaltend. Jedes Jahr werden sukzessive Toilettenanlagen erneuert. Im Jahr 2013 beispielsweise in der Grundschule Büderich.

 


Anlagen:

 

1. Antrag SPD-Fraktion

2. Liste Bestandsaufnahme WC-Anlagen