BezeichnungInhaltBezeichnungInhalt
Name:IV/0350/15  
Art:Beschlussvorlage  
Datum:27.10.2015  
Betreff:Verkehrssituation an der Kreuzung "Bislicher Straße/ Flürener Weg" (LSA)
hier: Antrag der CDU-Fraktion vom 20.02.2015
Antrag der SPD-Fraktion vom 16.06.2015
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Vorlage Dateigrösse: 190 KB Vorlage 190 KB
Dokument anzeigen: Anlage 1 - Antrag der CDU-Fraktion vom 20.02.2015 Dateigrösse: 383 KB Anlage 1 - Antrag der CDU-Fraktion vom 20.02.2015 383 KB
Dokument anzeigen: Anlage 2 - Antrag der SPD-Fraktion vom 15.06.2015 Dateigrösse: 342 KB Anlage 2 - Antrag der SPD-Fraktion vom 15.06.2015 342 KB
Dokument anzeigen: Anlage 3 - Lageplan Dateigrösse: 895 KB Anlage 3 - Lageplan 895 KB

Beschlussvorschlag:

 

Der Ausschuss für Bürgerdienste, Sicherheit und Verkehr empfiehlt der Verwaltung, an der LSA Flüren die Grünzeiten für Fußgänger parallel zur Bislicher Straße um 5 Sekunden zu verlängern.

 


Sachdarstellung/Begründung:

 

Mit Schreiben vom 20.02.2015 beantragt die CDU-Fraktion, die Ampelschaltung bezüglich der Grünzeiten für Fußgänger zu verlängern. Der Ausschuss für Bürgerdienste, Sicherheit und Verkehr hat in seiner Sitzung am 26.08.2015 einen Ortstermin mit den verkehrspolitischen Sprechern und Vertretern der Verwaltung empfohlen.

 

In diesem Ortstermin, durchgeführt am 14.10.2015 um 14 Uhr, bestätigte sich der Eindruck, dass die Grün- und Räumzeiten dreier Übergänge ausreichend sind, die Grünzeit am Übergang Ostseite (Flürener Weg in FR Wesel) jedoch recht kurz ausfällt. Es wurde übereinstimmend der Wunsch geäußert, diese um mind. 5 Sekunden zu verlängern.

 

Die Neuberechnung der Signalzeiten und Erstellung eines neuen Signalzeitenplans sind durch die Stadt Wesel in Auftrag zu geben. Hier entstehen voraussichtlich Kosten von rund 800 EUR bis 1.000 EUR.

 

Danach ist der Signalzeitenplan verkehrsrechtlich anzuordnen.

 

Der Straßenbaulastträger Kreis Wesel beauftragt daraufhin die Fa. Swarco, den Signalzeitenplan einzupflegen. Hierfür entstehen nach Aussage des Kreises Wesel weitere Kosten von rund 400 EUR zuzügl. MwSt.

 

Über die Finanzierung bzw. die Kostenverteilung zwischen Stadt und Kreis finden derzeit Verhandlungen statt.

 

Finanzielle Auswirkungen:

 

L02060100001, Maßnahmen zur Verkehrslenkung

 

Investition

Beiträge/Zuschüsse

Aufwand lfd. Jahr

1.400 €

Ertrag lfd. Jahr

Aufwand in den ersten fünf Jahren

Ertrag in den ersten fünf Jahren

davon Personalaufwand

über 5 Jahre

Saldo Aufwand/Ertrag

über 5 Jahre

 

 

 


Anlagen:

 

Anlage 1 – Antrag der CDU-Fraktion vom 20.02.2015

Anlage 2 – Antrag der SPD-Fraktion vom 16.06.2015

Anlage 3 – Lageplan