BezeichnungInhaltBezeichnungInhalt
Name:IV/0356/15  
Art:Vorlage zur Kenntnis  
Datum:28.10.2015  
Betreff:Verkehrssituation auf der Emmericher Straße im Kreuzungsbereich zur Ackerstraße
hier: Antrag der SPD-Fraktion vom 27.10.2015
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Vorlage Dateigrösse: 151 KB Vorlage 151 KB
Dokument anzeigen: Anlage 1 - Antrag der SPD-Fraktion vom 27.10.2015 Dateigrösse: 597 KB Anlage 1 - Antrag der SPD-Fraktion vom 27.10.2015 597 KB
Dokument anzeigen: Anlage 2 - Lageplan Dateigrösse: 1 MB Anlage 2 - Lageplan 1 MB

Sachdarstellung/Begründung zur Kenntnis:

 

Mit Schreiben vom 27.10.2015 beantragt die SPD-Fraktion, über Unfälle des Monates Jini 2015 im Kreuzungsbereich der Emmericher Straße mit der Ackerstraße zu berichten.

 

Die Polizei teilte auf Anfrage am 28.10.2015 mit, dass

 

-    sich am 21.06.15, gegen 23.40 Uhr, an besagter Stelle ein Verkehrsunfall ereignete, bei dem ein unter Alkoholeinfluß stehender Pkw-Fahrer beim Abbiegen von der Emmericher Straße in die Ackerstraße einen entgegenkommenden Pkw übersah; 2 Leichtverletzte.

 

-    am 08.06.2015, gegen 20.40 Uhr eine Pkw-Fahrerin die Emmericher Straße überquerte und dabei einen Pkw-Fahrer übersah. Bei dem Zusammenstoß verletzten sich drei Personen. Da eine der Verletzten mit einem Schock im Krankenhaus verblieb, wird diese Person als schwerverletzt geführt; die beiden anderen wollten selbstständig einen Arzt aufsuchen.

 

Aus Sicht der Polizei sind beide Verkehrsunfälle und damit auch die damit verbundenen Folgen nicht auf die gefahrene Geschwindigkeit zurück zu führen.

 

Dieser Auffassung schließt sich die Verwaltung an.

 

 


 

Finanzielle Auswirkungen:

 

keine

 

Investition

Beiträge/Zuschüsse

Aufwand lfd. Jahr

Ertrag lfd. Jahr

Aufwand in den ersten fünf Jahren

Ertrag in den ersten fünf Jahren

davon Personalaufwand

über 5 Jahre

Saldo Aufwand/Ertrag

über 5 Jahre

 

 


Anlagen:

 

Anlage 1 - Antrag der SPD-Fraktion vom 27.10.2015

Anlage 2 - Lageplan