BezeichnungInhaltBezeichnungInhalt
Name:4/0389/15  
Art:Vorlage zur Kenntnis  
Datum:09.11.2015  
Betreff:Stadtmodell in Bronze
hier: Antrag des Seniorenbeirates vom 13. September 2015
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Vorlage Dateigrösse: 149 KB Vorlage 149 KB
Dokument anzeigen: Anlage 1 - Antrag Seniorenbeirat - Ort Stadtmodell Bronze Dateigrösse: 720 KB Anlage 1 - Antrag Seniorenbeirat - Ort Stadtmodell Bronze 720 KB
Dokument anzeigen: Anlage 2 - Auszug NS GB 20.11.2015 Standort Stadtmodell Dateigrösse: 555 KB Anlage 2 - Auszug NS GB 20.11.2015 Standort Stadtmodell 555 KB
Dokument anzeigen: Anlage 3 - Stadtmodell Bronze - Berliner Tor Dateigrösse: 1 MB Anlage 3 - Stadtmodell Bronze - Berliner Tor 1 MB
Dokument anzeigen: Anlage 4 - Auszug aus der NS AKS 26.11. Anlage Dateigrösse: 91 KB Anlage 4 - Auszug aus der NS AKS 26.11. Anlage 91 KB

Beschlussvorschlag für den Rat:

Der Beschlussvorschlag ergeht nach Beratung.

 

 

Sachdarstellung/Begründung zur Kenntnis:

Der Ausschuss für Kultur und Stadtmarketing beschäftigte sich wiederholt mit dem Stadtmodell in Bronze, zuletzt beim Sachstandsbericht der Kulturbeauftragten am 16.09.2015.

 

Der Seniorenbeirat hat Zweifel, ob das bronzene Stadtmodell am Großen Markt einen wirkungsvollen Platz erhalten kann.

 

Der vom Seniorenbeirat vorgeschlagene Standort „Kaufhof“ wurde inzwischen abschließend seitens der Verwaltung geprüft. Der anvisierte Raum ist nicht geeignet, da er zur potentiellen Aufstellfläche der Feuerwehr gehört.

 

Die vom Seniorenbeirat danach favorisierten Standorte „Viehtor“ und „Berliner Tor“ sind ebenfalls in der Diskussion.

Das Ergebnis dieser Sachverhaltsermittlung wird dem Gestaltungsbeirat der Stadt Wesel in seiner Sitzung am 20. November vorgelegt. Das unabhängige Sachverständigengremium, das aus Professoren für Architektur, Städtebau und  Landschaftsplanung besteht, wird aus fachlicher Sicht eine Empfehlung für einen / mehrere Standort/e geben.

 

Über das Ergebnis wird im Ausschuss für Kultur und Stadtmarketing berichtet.


Anlage:

Antrag des Seniorenbeirats vom 13. September 2015