BezeichnungInhaltBezeichnungInhalt
Name:FB 5/1270/17  
Art:Vorlage zur Kenntnis  
Datum:24.10.2017  
Betreff:Finanzbericht II/2017
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Vorlage Dateigrösse: 223 KB Vorlage 223 KB

Sachdarstellung/Begründung zur Kenntnis:

1. Allgemeines

 

Im Rahmen der Einführung des Neuen Kommunalen Finanzmanagements (NKF) sind Berichte zum Stand der Haushaltsführung zu den Stichtagen 31. Mai, 30. September und 31. Dezember zu erstellen.

 

Der vorliegende Bericht umfasst Daten zur Entwicklung der Finanzen im Team Schule und Sport und erläutert tatsächliche bzw. zu erwartende Abweichungen vom beschlossenen Haushalt zum Ende des Haushaltsjahres.

 

Die Werte beziehen sich immer auf das Budget ohne Personalkosten sowie Abschreibungen des Gebäudeservice, Aufwendungen für den ASG sind enthalten.

 

 

2. Budgetentwicklung Team Schule und Sport (Finanzstatus zum 30.09.2017)

 

 

Gesamt-

ergebnis des Budgets

Team Schule und Sport

- ohne

Personalk. und Abschreibung

    Ergebnis

       2016

         

Ansatz

2017

 

Zu berück-sichtigendes

Ergebnis

01.01.2017 bis

30.09.2017

%

Prognose

zum

30.09.2017

%

Abweichung Prognose zur Summe Ansatz

Erträge

Aufwand

 

Überdeckung „+“

Unterdeckung „-„

 

 

 

-3.822.730€

2.613.057 €

-8.194.492 €

 

-5.581.435 €

 

2.576.473 €

-6.301.862 €

 

-3.725.389 €

 

 

 

66,75

2.708.639 €

-8.295.978 €

 

-5.587.339 €

 

 

 

 

100,11

 

 

 

  +5.904 €

 

Das Budget des Teams Schule und Sport enthält auch die Schulbudgets mit ihren Ersparnissen aus den Vorjahren. Nach Abwicklung des Zahlungsverkehrs für das laufende Jahr werden die Restmittel der Schulbudgets in das Folgejahr übertragen. Sie sind also gesondert zu betrachten.

 

Lässt man die Schulbudgets bei der Betrachtung außen vor, erhöhen sich die Mehrausgaben um 16.147 € auf 22.051 €.

 

3. Erläuterungen der Abweichungen

 

Im Rahmen der Haushaltsausführung kam es – neben vielen kleineren - zu folgenden bedeutsamen Planabweichungen:

 

·         Die Sanierung des Pavillons an der Konrad-Duden-Realschule (160.000 €) wurde bereits in 2017 begonnen. Ursprünglich war diese Maßnahme im Haushalt für 2018 vorgesehen. Um eine Fertigstellung zum 01.08.2018 sicherzustellen, wurde die Maßnahme jedoch vorgezogen. Der Ansatz für das kommende Haushaltsjahr entfällt dadurch.

 

·         Die Baumaßnahmen am Dependance-Standort der Gesamtschule verursachten Mehrkosten in Höhe von 146.000 €.

 

·         Für die beschlossenen zusätzlichen FSJ-Kräfte fielen rund 26.000 € zusätzlich an. 

 

·         Am Parkplatz des Auesees wurden aufgrund der Witterung rund 32.000 € weniger erlöst.

 

·         Im Grundschulbereich wurden Mehreinnahmen bei der Landeszuwendung für OGS (40.000 €) und Mittel für die IT-Ausstattung nicht verausgabt (65.000 €).

 

·         Bei der Hauptschule gab es Ersparnisse im Bereich der Schulsozialarbeit (26.000 €).

 

·         Bei der Gesamtschule wurden nicht veranschlagte Landeszuweisungen (95.000 €, Gute Schule 2020) für die Dependance verbucht.

 

·         Bei der Schülerbeförderung werden Ersparnisse in Höhe von rund 50.000 € erwartet.

 

·         Der Fonds „Wesel für Kinder“ wird mit 20.700 € geführt. Restmittel werden übertragen.

 

Hinzu kommen weitere kleinere Mehrausgaben und Ersparnisse, die zusammen genommen zu dem dargestellten Budgetergebnis des Teams Schule und Sport führen.