BezeichnungInhaltBezeichnungInhalt
Name:4/1278/17  
Art:Vorlage zur Kenntnis  
Datum:26.10.2017  
Betreff:Finanzbericht zum 30. September 2017
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Vorlage Dateigrösse: 189 KB Vorlage 189 KB

Beschlussvorschlag:

 

Der Ausschuss für Kultur und Stadtmarketing nimmt den vorgelegten Finanzbericht für den Bereich 4 – Kultureinrichtungen zur Kenntnis.

 


Sachdarstellung/Begründung:

 

1.  Allgemeines

Der vorliegende Bericht umfasst Daten zur Gesamtentwicklung der Finanzen für den Bereich 4 zum Stichtag 30. September 2017 und erläutert tatsächliche bzw. zu erwartende Abweichungen vom beschlossenen Haushalt zum Ende des Haushaltsjahres 2017.

Die Aufwendungen wurden um die Personalkosten, die Vorsorgeaufwendungen, bilanzielle Abschreibungen und andere nicht budgetwirksame Erträge bereinigt.

 

 

2.  Finanzstatus I / 2017 zum 30.09.2017 für den Bereich 4 - Kultureinrichtungen

Gesamtergebnis

 des Budgets

 FB4

Ohne PK und sonstige nicht budgetwirksame Erträge und Aufwendungen

Ansatz

 2017

+ HR Vorjahre

Jahresabschluss Prognose 2017

Erträge

878.122 €

846.625 €

Aufwendungen

1.823.965 €

1.778.859 €

Überdeckung “+“

Unterdeckung “-“

-       945.843 €

-       932.235 €

 

Der Finanzbericht zum 31. Mai 2017 ging von einem Zuschussbedarf in Höhe von 922.590 Euro aus.

 

Die Reduzierung der Einnahmen der Musik- und Kunstschule, des Archivs und der Bücherei setzt sich in dem bereits bekannten Umfang fort. Durch Mehreinnahmen (Landesförderung Musik und Kunstschule, Versicherungserstattung und Verkaufserlöse) werden die Mindereinnahmen aber mehr als ausgeglichen.

 

Die Verwaltung geht zum jetzigen Zeitpunkt davon aus, dass die Budgetvorgaben eingehalten bzw. leicht unterschritten werden.