BezeichnungInhaltBezeichnungInhalt
Name:FB 5/0149/18  
Art:Vorlage zur Kenntnis  
Datum:26.04.2018  
Betreff:Raumsituation GGS Blumenkamp
-Antrag der CDU-Fraktion vom 27.04.2018
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Vorlage Dateigrösse: 291 KB Vorlage 291 KB
Dokument anzeigen: 2018-04-27 Antrag CDU Raumsituation an der Grundschule Blumenkamp Dateigrösse: 302 KB 2018-04-27 Antrag CDU Raumsituation an der Grundschule Blumenkamp 302 KB

Sachdarstellung zur Kenntnis:

 

Mit Schreiben vom 27.04.2018 erbittet die CDU-Fraktion im Rat der Stadt Wesel einen Bericht zur Raumsituation der Grundschule Blumenkamp.

 

Die Schulleitung der GGS Blumenkamp hat im März dieses Jahres bekannt gegeben, dass für die Übermittagsbetreuung im Schuljahr 2018/19 ein Anmeldeüberhang besteht. Nach aktuellem Stand können 19 Kinder nicht in das Betreuungsangebot aufgenommen werden, da die Räumlichkeiten der Schulen nicht ausreichen.

 

Ein Ortstermin unter Beteiligung von Vertretern der Schule, des Trägers Diakonie und der Verwaltung hat diese Tatsache bestätigt.

 

Um kurzfristig Abhilfe zu schaffen, soll nun die Anmietung externer Räume im Umfeld der Schule geprüft werden. In einem ersten Schritt bemüht sich die Diakonie um Anmietung benachbarter Gemeinderäume.

 

Die Anmietung externer Räume wird so schon seit Jahren an der GGS Buttendick mit Erfolg praktiziert.

 

Im Jahr 2019 soll im Zusammenhang mit der Sanierung von Toilettenräumen im Gebäude der GGS Blumenkamp auch eine Umgestaltung des betroffenen Gebäudeabschnitts erfolgen. Dies führt voraussichtlich zu einem Raumgewinn zugunsten der Betreuung. Dieser Raumgewinn dürfte sich jedoch nicht signifikant auf die Betreuungskapazitäten auswirken, sondern lediglich die Gestaltung der vorhandenen Betreuung erleichtern.

 

Mittelfristig ist daher – auch vor dem Hintergrund des angekündigten Rechtsanspruchs auf OGS-Betreuung -  eine Kapazitätsausweitung - nicht nur an der Grundschule Blumenkamp - in den Blick zu nehmen.

 

Die Frage der räumlichen Entwicklung aller Schulen ist Gegenstand der im Sommer 2018 anlaufenden Schulraumentwicklungsplanung. Ein Schwerpunkt bilden dabei die räumlichen Anforderungen der Betreuung in Grundschulen. Es wird erwartet, dass die Betreuungsquote in den nächsten Jahren steigen wird und der Raumbedarf daher zunimmt.

 

Die Verwaltung wird in der Sitzung über den aktuellen Sachstand berichten.

 

 


Anlagen:

Antrag der CDU-Fraktion vom 27.04.2018