BezeichnungInhaltBezeichnungInhalt
Name:FB 7/0269/19  
Art:Beschlussvorlage  
Datum:23.08.2019  
Betreff:Sicherheit an der Grundschule Fusternberg
hier: Antrag der CDU-Fraktion vom 15.05.2019
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Vorlage Dateigrösse: 233 KB Vorlage 233 KB
Dokument anzeigen: Anlage 1 - Antrag der CDU-Fraktion vom 15.05.2019 Dateigrösse: 600 KB Anlage 1 - Antrag der CDU-Fraktion vom 15.05.2019 600 KB
Dokument anzeigen: Anlage 2 - Übersichtsplan Dateigrösse: 784 KB Anlage 2 - Übersichtsplan 784 KB
Dokument anzeigen: Anlage 3 - Luftbild Dateigrösse: 2 MB Anlage 3 - Luftbild 2 MB

Beschlussvorschlag:

Der Ausschuss für Bürgerdienste, Sicherheit und Verkehr empfiehlt der Verwaltung, auf der Straße „An der Rundsporthalle“ beidseitig ein absolutes Haltverbot zu beschildern und auf dem Parkplatz an der Rundsporthalle eine Hol- und Bringzone auszuweisen.

 


Sachdarstellung/Begründung:

Mit Schreiben vom 15.05.2019 beantragt die CDU-Fraktion, die Verwaltung solle Möglichkeiten zur Verbesserung der Verkehrssituation an der Grundschule Fusternberg, insbesondere im Bereich des Stichweges „An der Rundsporthalle“ ab der Fusternberger Straße aufzeigen.

 

Die Straße „An der Rundsporthalle“ verbindet die Fusternberger Straße mit dem Parkplatz an der Rundsporthalle, ist jedoch nur für Fuß- und Radverkehr durchlässig. Für PKW ist die Stichstraße von der Fusternberger Straße aus erreichbar und kurz vor Erreichen des Rundsporthallenparkplatzes abgebunden, so dass Schülerbringverkehre in der Stichstraße „An der Rundsporthalle“ wenden und zur Fusternberger Straße ausfahren müssen. Ein besonderer Wendebereich ist nicht ausgebaut. Zum Wenden werden daher auch private Grundstückszufahrten genutzt.

 

Die verkehrliche Situation stellt sich insbesondere im morgendlichen Schülerverkehr unübersichtlich dar. Ziel sollte es sein, diese Verkehre aus der Straße „An der Rundsporthalle“ herauszuhalten und den Eltern eine gesicherte Alternative anzubieten.

 

Diese kann durch die Ausweisung einer Hol- und Bringzone auf dem Rundsporthallenparkplatz mit An- und Abfahrt über die Straße „An de Tent“ geschaffen werden.

 

Zugleich ist die Stichstraße „An der Rundsporthalle“ beidseitig mit absoluten Haltverboten zu beschildern bzw. zu ergänzen und insbesondere in den Zeiten des Schülerverkehrs zu überwachen.

 

Auch die Leitung der Grundschule Fusternberg steht nach einer ersten Kontaktaufnahme den vorgeschlagenen Maßnahmen positiv gegenüber.

 

 


Finanzielle Auswirkungen

 

Produkt, Bezeichnung

 

Investition

Beiträge/Zuschüsse

Aufwand lfd. Jahr

850 €

Ertrag lfd. Jahr

Aufwand in den ersten fünf Jahren

Ertrag in den ersten fünf Jahren

davon Personalaufwand

über 5 Jahre

Saldo Aufwand/Ertrag

über 5 Jahre

 

 

 


 

Anlagen:

Anlage 1 – Schreiben der CDU-Fraktion vom 15.05.2019

Anlage 2 – Übersichtsplan

Anlage 3 – Luftbild