BezeichnungInhaltBezeichnungInhalt
Name:FB 5/0295/19  
Art:Vorlage zur Kenntnis  
Datum:10.09.2019  
Betreff:Platzwart Auestadion
- Antrag der CDU-Fraktion vom 09.07.2019
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Vorlage Dateigrösse: 223 KB Vorlage 223 KB
Dokument anzeigen: 2019-07-09 Antrag CDU Platzwart Auestadion Dateigrösse: 413 KB 2019-07-09 Antrag CDU Platzwart Auestadion 413 KB

Sachdarstellung/Begründung zur Kenntnis:

Mit Schreiben vom 09.07.20109 beantragt die CDU-Fraktion einen Sachstandbericht zur Besetzung der Stelle des Platzwartes im innogy Auestadion.

 

Bis zum 30.09. war der bisherige Platzwart auf 450 €-Basis im innogy Auestadion beschäftigt. Um darüber hinaus einen Platzwart bereitstellen zu können, wurde eine Stelle im Stellenplan 2019 eingerichtet und ausgeschrieben.

Das Ausschreibungsverfahren ist nun jedoch ergebnislos ausgelaufen.

Von den zwei Bewerbern hat ein Bewerber noch vor den Vorstellungsgesprächen seine Bewerbung aufgrund eines bestehenden Rentenbezuges zurückgezogen. Ein zweiter Bewerber hat aufgrund des für ihn nicht auskömmlichen Einkommens seine Bewerbung zurückgezogen.

 

Die Verwaltung sieht die Dienstwohnungsverpflichtung und die geringe Bezahlung bei Teilzeit (EG 6, 30 Wochenstunden) als Hindernisse für einen erfolgreichen Abschluss des Besetzungsverfahrens. Die Stelle erscheint in dieser Konstellation auf dem gegenwärtigen Arbeitnehmermarkt nicht attraktiv genug.

 

Die Sportverwaltung wird nun mit den anderen beteiligten Stellen in der Verwaltung die Möglichkeiten einer Attraktivierung des Stellenangebots ausloten und die Stelle erneut ausschreiben.


Anlagen:

Antrag der CDU-Fraktion vom 09.07.2019