BezeichnungInhaltBezeichnungInhalt
Name:FB 5/0314/19  
Art:Vorlage zur Kenntnis  
Datum:02.10.2019  
Betreff:Finanzbericht II /2019 für den Fachbereich Jugend, Schule und Sport
- zum Stand der Haushaltsführung am 30.09.2019
Prognose zum 31.12.2019
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Vorlage Dateigrösse: 294 KB Vorlage 294 KB

Sachdarstellung/Begründung zur Kenntnis:

 

1.     Allgemeines

 

Der vorliegende Bericht umfasst Daten zur Gesamtentwicklung der Finanzen für den Fachbereich zum Stichtag 30.09.2019 und erläutert tatsächliche bzw. zu erwartende Abweichungen vom beschlossenen Haushalt zum Ende des Haushaltsjahres.

Die Werte beziehen sich auf das Budget ohne Personalkosten und ohne Abschreibungen des Gebäudeservice.

Im Ansatz stehen für die Aufgaben des Fachbereiches Mittel in Höhe von 32.615.654 € zur Verfügung (Aufwendungen: 52.484.971 €, Erträge 19.869.317 €)

 

 

2.     Finanzstatus II / 2019 zum 30.09.2019 für den Fachbereich 5

 

Finanzbericht II / 2019 zum 30.09.2019

Gesamtergebnis des Budgets

FB 5

ohne PK und sonstige nicht budgetwirksame Erträge und Aufwendungen

Ergebnis

2018

Ansatz 2019

+ HR Vorjahre

Jahresabschluss

Prognose

Anteil

%

Abweichung Prognose zum Ansatz

Erträge

22.683.701 €

19.869.317 €

21.553.948 €

108,48%

1.684.631 €

Aufwendungen

46.866.469 €

52.484.971 €

53.151.915 €

101,67%

-874.581 €

Überdeckung „+“

Unterdeckung „-“

-24.182.768 €

-32.615.654 €

-31.597.967 €

97,50%

810.050 €

 


3.     Finanzstatus II / 2019 zum 30.09.2019 für das Jugendamt

 

Der Finanzstatus für die Aufgabenbereiche des Jugendamtes ergibt sich aus der folgenden Tabelle:

 

Finanzbericht II / 2019 zum 30.09.2019

Gesamtergebnis des Budgets

T 51 und T 53

ohne PK und sonstige nicht budgetwirksame Erträge und Aufwendungen

Ergebnis

2018

Ansatz 2019

+ HR Vorjahre

Jahresabschluss

Prognose

Anteil

%

Abweichung Prognose zum Ansatz

Erträge

18.947.620 €

16.909.065 €

18.611.624 €

110,07%

1.702.559 €

Aufwendungen

39.675.427 €

39.307.953 €

40.579.432 €

103,23%

-1.271.479 €

Überdeckung „+“

Unterdeckung „-“

-20.727.807 €

-22.398.888 €

-21.967.808 €

98,08%

431.080 €

 

In der Prognose ergibt sich für den Aufgabenbereich des Jugendamtes im Haushaltsjahr 2019 ein positiver Saldo in Höhe von 431.080 € gegenüber den Ansätzen.

 

 

4.     Erläuterungen zu den wesentlichen Abweichungen gegenüber dem Ansatz

 

Die wesentlichen Abweichungen der Prognose zum 31.12.2019 gegenüber den Ansätzen sind in der folgenden Tabelle erläutert. Beträge mit einem „+“ stellen eine Haushaltsverbesserung und solche mit einem „-“ eine Haushaltsverschlechterung dar.

 

Produkt

Ertrag in €

Aufwand in €

Anmerkungen

Produkt 05.05.01

Unterhaltsvorschuss

 

 

+180.562 €

 

-230.000 €

 

Tatsächliche Fallzahlenentwicklung

Produkt 06.01.01

Förderung von Kindern in Tageseinrichtungen und Kindertagespflege

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

+1.099.040 €

 

 

 

 

 

 

 

-61.000 €

 

 

 

+120.000 €

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

-73.718 €

 

 

 

Zuschuss vom Land (U-6 Ausbau)

Landesmittel für die GTP Martini, Kita Forstamt und Kita Regenbogenhaus erst in 2019 ausgezahlt

 

Betriebskostenzuschuss

Spätere Inbetriebnahme 4. Grup. Kartäuserweg

 

Mehrertrag Elternbeiträge

 

Betriebskostenzuschuss

Nachmeldung von Kindern mit besonderem Förderbedarf

 

Produkt

Ertrag in €

Aufwand in €

Anmerkungen

 

 

 

 

-85.000 €

 

Auszahlungen für Kinder in Tagespflege

Fallentwicklung hinter Prognose zurückgeblieben

 

Produkt 06.02.01

Jugendarbeit, Kinder- und Jugenderholung, Familienfreizeiten

 

+26.113 €

-8.120 €

Ergebnisse bei Abschluss der Maßnahmen durch Mehreinnahmen und geringere Kosten

Produkt 06.03.04

Familienunterstützende Hilfen zur Erziehung

 

 

 

 

-66.709 €

Mehraufwand bei den sozialpädagogischen und unterstützenden Familienhilfen und den Hilfen gem. § 27 Abs. 3 SGB VIII

Produkt 06.03.05

Familienersetzende Hilfen zur Erziehung

 

+279.158 €

 

 

 

 

 

 

 

 

-68.498 €

 

 

 

 

-244.672 €

 

 

 

 

-60.918 €

 

 

 

Der Mehrertrag resultiert aus höheren Erstattungen von sonstigen Trägern der Jugendhilfe für Minderjährige in Heim- und Familienpflege

 

Mehraufwand bei den Unterbringungen in Mutter- und Kind-Einrichtungen

 

Mehraufwand im Bereich der Vollzeitpflege Minderjährige

 

Mehraufwand bei der Heimerziehung Minderjährige

 

 


 

Produkt

Ertrag in €

Aufwand in €

Anmerkungen

Noch 06.03.05

 

+38.248 €

 

 

 

-97.384 €

 

 

 

 

+257.020 €

 

 

 

 

 

 

-148.313 €

 

 

+9.997 €

 

 

 

 

 

-512.998 €

 

 

 

 

 

+115.362 €

Minderaufwand im Bereich der Vollzeitpflege Volljährige

 

Mehraufwand im Bereich der Heimerziehung Volljährige

 

Minderaufwand im Bereich der

Unterbringungen von unbegleiteten Minderjährigen bzw. volljährigen Ausländern

 

Mehraufwand bei den Inobhutnahmen

 

Minderaufwand bei den Kostenerstattungen an andere Jugendämter für Volljährige in Heim- und Vollzeitpflege

 

Mehraufwand bei den Kostenerstattungen an andere Jugendämter für Minderjährige in Heim- und Vollzeitpflege

 

Minderaufwand bei den intensiven sozialpädagogischen Einzelbetreuungen

 

Produkt 06.03.06

Eingliederungshilfen für seelisch behinderte Kinder, Jugendliche und junge Volljährige

 

 

 

-38.182 €

 

 

 

 

+201.726 €

 

 

 

-360.378 €

Minderertrag aufgrund der Beendigung eines Kostenerstattungsfalls

 

Minderaufwand bei den ambulanten Eingliederungshilfen

 

Mehraufwand bei den stationären Eingliederungshilfen

 

 

In weiteren Produkten sind lediglich geringfügige Veränderungen gegenüber der ursprünglichen Planung zu verzeichnen.

 

 

5.     Ergebnis

 

Innerhalb des Fachbereiches Jugend, Schule und Sport schließt das die Aufgaben der Jugendhilfe umfassende Budget zum Stand 31.12.2019 mit einem Minderbedarf von 431.080 € ab.